Vortrag und / oder Kurs wurden bisher gehalten in:

  • Humanistischer Verband Berlin-Brandenburg
  • Verein „Gesundheit aktiv e.V.“
  • Hans-Beimler-Chor Berlin (inklusive Stimmbildung im Rahmen der Chorreise 2016)
  • Kammerchor der Musikschule Spandau
  • Kantorei der Kirchengemeinde Am Lietzensee
  • Chor der Kirchengemeinde Schönwalde
  • „Chörchen“, Basdorf

Bewertungen von Teilnehmern:

„...ich fand nicht nur Deinen Vortrag zu Stimme und Stimmhygiene sehr lehrreich (...), sondern vor allem klangen wir durch Deine Arbeit mit uns in den Stimm- und Kleingruppen als Chor deutlich runder, ausgeglichener und insgesamt einfach viel besser.(..) vielen Dank für deine phantastische Arbeit mit uns.“ Kathrin M.

„Ich habe viel gelernt über die Stimme. Das wusste ich alles gar nicht.“ Eine Teilnehmerin


"Parallel zu den Chorproben (m)einer Kantorei, bei der ich nun über 10 Jahre singe, bietet Dorothea Ziller seit einiger Zeit Übungen zur Stimmbildung an. Da ich mit meiner normalen Chorstimme im Prinzip zufrieden war, habe ich mich erst spät dazu entschieden, ihr Angebot wahrzunehmen. Zum Glück tat ich es, denn durch die Stimmbildung hat sich meine Stimme in kurzer Zeit wesentlich verbessert. Zum Einen hat Dorothea meine Schwachstellen identifiziert und mir gezeigt, wie ich sie vermeiden kann. Zum Anderen brachte sie mir Techniken bei, mit deren Anwendung meine Stimme voller, runder und musikalischer wird. Durch die Stimmbildung habe ich merklich an Gesangssicherheit gewonnen. Ich kann sie daher jedem ans Herz legen, der oder die an einer effektiven Weiterbildung der eigenen Stimme interessiert ist."
Michael, Tenor

„Du bist witzig und schaffst es, unterhaltsam hörbar zu machen, wie Stimmen klingen können. Ich dachte immer, Leute haben einfach komische Stimmen. Jetzt frage ich mich, was vielleicht dahinter steckt.“
Zuhörerin nach dem Vortrag

„Als engagierte, aber in Bezug auf Stimmgebung ungeübte Mitglieder eines Laienchors haben wir im Rahmen von vier Seminaren, geleitet von Dorothea Ziller, viel für unsere Stimmbildung übernehmen können. Sie hat uns die körperlichen Vorgänge und Funktionen der Atmung bewusst gemacht. In ihren fundierten Präsentationen hat sie uns ermuntert, nicht nur langfristig mehr auf die Atmung und notwendige Körperhaltung beim Singen zu achten, sondern dies auch in den Alltag zu übertragen. Ihre Ausführungen waren sehr fundiert. In lockerer und verständlicher Art vermittelte sie theoretisches Wissen, das mit sehr interessanten Übungen und Liedern praktisch untersetzt wurde.
Gern würden wir an entsprechenden Aufbauseminaren auch weiter teilnehmen.“
Carmen Malling für den Chor des HVD